Zwei Tage nach dem „Drama von Flieden“ – ein Überblick.

Wie geht es jetzt weiter bei den Löwen? Die letzten Wochen hatten es mal wieder in sich. Nichts für schwache Nerven. Trainer raus, Trainer rein, Trainer doch wieder raus. Tobi Cramer hat seine Entscheidung nun getroffen. Angesichts der Geschehnisse und des Umgangs mit ihm in den vergangenen Wochen ist das durchaus nachvollziehbar. Der Verein will sich professioneller aufstellen? Bitte schön, dann hat er jetzt die Gelegenheit. Dann steht er aber auch in der Pflicht und muss sich daran messen lassen. Fans und Umfeld sollten die Entwicklungen in den nächsten Wochen kritisch, aber loyal begleiten – bei allen sportlichen wie menschlichen Sympathien für Cralle muss dennoch offen mit der Situation umgegangen werden. 

Ein letztes Mal wie der Kaiser 1990. Danke, Cralle. Für alles!; Foto: Fullewasser

Zwei Tage nach dem „Drama von Flieden“ – ein Überblick. weiterlesen

Werbeanzeigen

Eine Serie ist gerissen – eine neue kann starten!

3 Spiele – 9 Punkte: Ansage vom Kapitän!; Foto: Hedler

Mit der Klatsche gegen die SG Barackenstadt Fulda endete am Freitag eine beeindruckende Serie des KSV Hessen Kassel. In den 15 Spielen davor holten die Jungs von Cralle bei einem Torverhältnis von 41:9 grandiose 39 von 45 möglichen Punkte. Gleichzeitig
schwächelte der Tabellenzwote aus Alzenau mehrfach, so dass der eigentlich schon abgefahrene Zug namens Wiederaufstieg doch nochmal eingeholt wurde. Der Abzug von 5 Punkten wurde nahezu problemlos kompensiert, der KSV war auf einmal wieder dick im Geschäft. Eine Serie ist gerissen – eine neue kann starten! weiterlesen

Appell an die Gremien: Entscheidung zurücknehmen – Cralle halten!

In diesen Tagen weilt Trainer Tobi Cramer an der Sportschule in Hennef. Der Lehrer will wieder Schüler sein und absolviert daher seine Aufnahmeprüfung zum Fußballlehrer. Der Ausgang ist ungewiss, aber Vorstand und Aufsichtsrat haben ihre Entscheidung bereits gefällt: die Ausbildung ist unvereinbar mit dem Anspruch eines ambitionierten Ausbildungsvereins in der fünften Spielklasse. Ganz ehrlich? Das ist ein Witz. Appell an die Gremien: Entscheidung zurücknehmen – Cralle halten! weiterlesen

Neuer Marketingcoup bei den Löwen: KSV Hessen Kassel verkauft Vereinsnamen!

Der KSV Hessen Kassel geht den nächsten Schritt Richtung Professionalisierung: nachdem vor sechs Wochen Trainer Cramer mitgeteilt wurde, dass Weiterbildung und Teilzeit nicht zum Anspruchsdenken eines ambitionierten Fünftligisten passen, ist dem KSV Hessen Kassel auf dem Weg zur vollständigen Professionalisierung nun erneut ein Marketing-Coup gelungen: ab sofort ist das Autohaus Hessen Kassel als Sponsor mit an Bord!

 

Neuer Marketingcoup bei den Löwen: KSV Hessen Kassel verkauft Vereinsnamen! weiterlesen