Über uns

KSV Blog 36 – Der Blog zum Block

Wer wir sind und was uns antreibt

Wir sind Fans des KSV Hessen Kassel. Unser Platz im Stadion ist im Block 36.

Wir sind kein Fanclub und auch keine Gliederung des Vereins. Als Gruppe sind wir nicht organisiert. Wir sprechen nicht für den Verein und auch nicht für den gesamten Block 36. Uns liegt der Verein am Herzen. Manche von uns sind Mitglieder des Vereins, manche nicht. Wir verfolgen keinen kommerziellen Nutzen.

Wir schätzen ehrlichen Regionalligafußball und sind von der Hoffnung getragen, irgendwann wieder Profifußball in Kassel zu sehen. Doch nicht um jeden Preis. Fußball soll Freude bereiten. Wir gehen zum KSV, weil wir den Verein und den Fußball lieben. Wir wollen sportlichen Erfolg, aber vor allem wollen wir offene und transparente Vereinsstrukturen mit einer Kultur der Wertschätzung und des Respekts – vom Platzwart bis zum Aufsichtsratsvorsitzenden, vom F-Jugend-Spieler bis zum_r Dauerkarteninhaber_in.

Dieser Blog ist ein Beitrag zur Fußballkultur in Kassel. Er soll das Geschehen rund um den KSV und des Kasseler Fußballs aus Sicht einzelner im Block 36 dokumentieren. Wir sind dem Verein gegenüber loyal, aber wir sind nicht unkritisch. Alle zwei Wochen für 90 Minuten? Der KSV Hessen Kassel ist mehr als das. Viele helfende Hände dokumentieren das Tag für Tag. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten.

Sportliches Kräftemessen und auch gelebte Rivalität auf den Rängen sind für uns nicht gleichbedeutend mit Diskriminierung und Hass. Im Gegenteil: Das Kasseler Auestadion steht allen offen. Jede_r darf dort seine Heimat finden. Wir wollen einen toleranten und weltoffenen KSV. Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Ausgrenzung jeglicher Art treten wir entgegen.

Wir freuen uns über jede Person, die neu im Auestadion ist und ihren Platz noch sucht. Wir freuen uns auch über jeden eingefleischten Fan, der uns unterstützen möchte. Wir sind keine Konkurrenz zu bestehenden Strukturen, sondern wollen mithelfen, den Verein nach vorn zu bringen.

Wir sind Fans des KSV Hessen Kassel. Unser Platz im Stadion ist im Block 36.

Weitere Artikel  „über uns“ und ausgewählte Pressestimmen über Blog36:

  • Brauser24.de kürte uns im Oktober 2017 zum „Blog des Monats“ und widmete uns dieses freundliche Portrait.
  • In der Sommerpause 2017 haben wir zur Rettung des Vereins neue Wege des Sportmarketings beschritten und potentielle Sponsoren besungen. Entstanden sind drei Videos (Folge 1, Folge 2, Folge 3), die auf ein reges bundesweites Medienecho gestoßen sind. Besonders gefreut haben uns die Berichte der 11 Freunde und die mehrfache Erwähnung durch den Hessischen Rundfunk.
  • Im Februar 2017 haben wir in der Carricatura Bar eine öffentliche Lesung und Gesprächsrunde organisiert, die nicht nur gut besucht war, sondern auch von der lokalen Presse wohlwollend zur Kenntnis genommen wurde. Hier unser Nachbericht.
  • Mit dem Gastbeitrag: „Neu beim KSV: Fußball uff nochthessisch!“ haben wir den Freizeitkickern von Dynamo Windrat in ihrem „Dynamoheft 4/2016“ die Motivation für unseren Blog vorgestellt.
  • Im September 2016 deckten wir auf, dass das Tor des Monats August von Sebastian Schmeer von langer Hand geplant war. Damit haben wir Florian Naß das Skript für einen herausragenden Beitrag für die Sportschau geliefert. Außerdem haben wir die historischen Ereignisse aus unserer Sicht in einer Chronologie zusammengefasst und auf einem T-Shirt für einen guten Zweck festgehalten.

 

IMG_4481
Unser Platz im Auestadion

 

Advertisements