Offener Brief an den hr: Drei Tipps für einen angemessenen Ton in Ihrer Berichterstattung

Hessischer Rundfunk

Lieber Hessischer Rundfunk,

 

wir freuen uns sehr, dass die Regionalliga-Süd-West und auch der KSV Hessen Kassel regelmäßig in Ihrer Berichterstattung Gehör finden. Was uns allerdings ärgert, ist die nun wiederholte äußerst herablassende Kommentierung des Zuschauerzuspruchs in Nordhessen. Wir wollen Ihnen gerne helfen, zu einem angemessenen Ton in ihrer Berichterstattung zurückzufinden.

Offener Brief an den hr: Drei Tipps für einen angemessenen Ton in Ihrer Berichterstattung weiterlesen

Advertisements

Ab in die Offensive statt hilfloser Appelle! Warum mich eine Stellungnahme des Vereins zum Grübeln bringt

Eins vorweg: Am Montag sollten alle, die es mit den Löwen halten ins Auestadion gehen! Bringt Freunde und Familie mit! Packt eure Kollegen ein! Die Gremien des Vereins haben absolut recht, wenn sie vor dem Spiel gegen Koblenz in einer Stellungnahme schreiben: „Das Team um Cheftrainer Tobias Cramer hat eindrucksvoll bewiesen, dass es mit [einem] regionalen Konzept möglich ist, leidenschaftlichen und erfolgreichen Fußball im Auestadion zu spielen und dabei Fans und Zuschauer gleichermaßen zu begeistern.“ Es wäre absolut wünschenswert, wenn dieser ehrliche Fußball von mehr Zuschauern honoriert würde. Ganz zu schweigen davon, dass der eingeschlagene Weg zahlungskräftige Sponsoren verdient!

Im gleichen Atemzug hat mich der Aufruf zum Nachdenken gebracht, weil er ganz, ganz schlechte Erinnerungen weckt…

Konkurs HNA

Erinnerungen werden wach: Am 25. November 1997 berichtet die HNA über den Konkursantrag des FC Hessen. Zuvor blieben Appelle an „die Region“ ungehört.

Ab in die Offensive statt hilfloser Appelle! Warum mich eine Stellungnahme des Vereins zum Grübeln bringt weiterlesen