Wer steigt denn nun ab?

Die Cramer-Elf befindet sich mitten in einem furiosen Saisonendspurt. Spieler und Trainer sind weiterhin gut beraten von Endspiel zu Endspiel zu denken. Unsereins kann in diesen Tagen allerdings nicht anders, als den Rechenschieber zu bedienen. Was muss passieren, damit das Wunder vom Klassenerhalt wahr wird? Damit nicht unnötig Nerven verbraucht werden, fassen wir die Varianten zusammen, die – nach dem jetzigen Stand – über Abstieg oder Klassenerhalt bestimmen werden.

Wer steigt denn nun ab? weiterlesen

Advertisements

Winterpause! Ein Blick zurück…

Der KSV Hessen Kassel geht mit 33 Punkten als Tabellenachter in die Winterpause der Saison 2016/17 und es steht die Frage im Raum, wer sich vor der Saison darauf zu wetten getraut hätte? Blog36 bilanziert die Geschehnisse in der Regionalliga Südwest.

fazit
Geile Hinrunde: Da kann man sich schon mal freuen! Foto: Hedler

Winterpause! Ein Blick zurück… weiterlesen

„Der KSV hat aus der Not eine Tugend gemacht!“

pfennig6
Schick isser, der Torsten; Foto: privat

In der Sommerpause endete für Torsten Pfennig das Kapitel KSV Hessen Kassel. Sieben Jahre spielte der Kasselaner auf der Position des Ausputzers, die der moderne Fußball eigentlich gar nicht mehr vorsieht. Der 33-Jährige war Pressesprecher, Leiter der Geschäftsstelle und kümmerte sich um jedes, aber auch wirklich jedes Problem, das auftrat. Und davon gab es einige. Blog36 mag solche Typen, daher gehen unsere 3,6 Fragen heute an Torsten Pfennig, der seit nunmehr vier Monaten Geschäftsführer eines ostwestfälischen Damen-Handball-Bundesligisten ist. „Der KSV hat aus der Not eine Tugend gemacht!“ weiterlesen

„Ein Tor gegen Olli Kahn kann ich höchstens auf der Playstation vorweisen“

lucas-albrecht_profil
Foto: E. Rösch

Lucas Albrecht hat ein Problem. Er muss immer dorthin reisen, wo Sergej Evljuskin schon ist. Egal ob Hansa Rostock, Babelsberg 03 oder jetzt Kassel: der gebürtige Neubrandenburger kommt immer zeitverzögert hinterher. Manchmal nistet er sich sogar bei dem aufgehenden Stern am Sportliteratenhimmel ein. In Kassel allerdings nicht. Lucas‘ Problem ist das Glück des KSV Hessen Kassel. Durch seine variable Spielweise ist der 25-Jährige angesichts der vielen Verletzungen unverzichtbar für Coach Cralle’s Stammelf geworden. Grund genug für Blog36, die 3,6 Fragen heute an Lucas Albrecht zu richten. „Ein Tor gegen Olli Kahn kann ich höchstens auf der Playstation vorweisen“ weiterlesen