Die Regionalliga Südwest hat den KSV zurück. Es wurde höchste Zeit.

769 Tage. Das entspricht 18.456 Stunden. Oder eben 66.441.600 Sekunden. So lange ist es her, dass der KSV sein letztes Spiel in der Regionalliga Südwest zum Besten gab. Zusammen mit namhaften Clubs wie Röchling Völklingen, TSV Schott Mainz und eher unbedeutenden Vereinen wie TuS Koblenz sowie Stuttgarter Kickers musste der einzig wahre Kasseler Fußballverein trotz eines 3:2 Sieges gegen Stadtallendorf die vierthöchste Spielklasse Deutschlands verlassen. 

Ein herber Schlag – für die Regionalliga! 

Die Regionalliga Südwest hat den KSV zurück. Es wurde höchste Zeit. weiterlesen

Wer steigt denn nun ab?

Die Cramer-Elf befindet sich mitten in einem furiosen Saisonendspurt. Spieler und Trainer sind weiterhin gut beraten von Endspiel zu Endspiel zu denken. Unsereins kann in diesen Tagen allerdings nicht anders, als den Rechenschieber zu bedienen. Was muss passieren, damit das Wunder vom Klassenerhalt wahr wird? Damit nicht unnötig Nerven verbraucht werden, fassen wir die Varianten zusammen, die – nach dem jetzigen Stand – über Abstieg oder Klassenerhalt bestimmen werden.

Wer steigt denn nun ab? weiterlesen

Winterpause! Ein Blick zurück…

Der KSV Hessen Kassel geht mit 33 Punkten als Tabellenachter in die Winterpause der Saison 2016/17 und es steht die Frage im Raum, wer sich vor der Saison darauf zu wetten getraut hätte? Blog36 bilanziert die Geschehnisse in der Regionalliga Südwest.

fazit
Geile Hinrunde: Da kann man sich schon mal freuen! Foto: Hedler

Winterpause! Ein Blick zurück… weiterlesen

„Der KSV hat aus der Not eine Tugend gemacht!“

pfennig6
Schick isser, der Torsten; Foto: privat

In der Sommerpause endete für Torsten Pfennig das Kapitel KSV Hessen Kassel. Sieben Jahre spielte der Kasselaner auf der Position des Ausputzers, die der moderne Fußball eigentlich gar nicht mehr vorsieht. Der 33-Jährige war Pressesprecher, Leiter der Geschäftsstelle und kümmerte sich um jedes, aber auch wirklich jedes Problem, das auftrat. Und davon gab es einige. Blog36 mag solche Typen, daher gehen unsere 3,6 Fragen heute an Torsten Pfennig, der seit nunmehr vier Monaten Geschäftsführer eines ostwestfälischen Damen-Handball-Bundesligisten ist. „Der KSV hat aus der Not eine Tugend gemacht!“ weiterlesen