Die Löwen sind wieder da – und sie brauchen ihre Fans

Am Abend des 20. Februars 2018 rieb ich mir verwunden die Augen. Was habe ich da gerade erlebt? Die Fakten sind einfach erklärt: Der KSV Hessen Kassel hatte im Regionalliga-Heimspiel einen Punkten gegen die Kickers Offenbach geholt. Doch was die Zuschauer an diesem Abend sahen, war nicht nur ein einfacher Punktgewinn. Es war ein Aufbruch. Unsere Löwen sind wieder da.

Die Löwen sind wieder da – und sie brauchen ihre Fans weiterlesen

Werbeanzeigen

Auf einen Kaffee mit den Wochenendrebellen

Kürzlich hatten wir die Chance uns mit den Wochenendrebellen Jason und Mirco zu treffen. Die beiden haben mit ihrem Blog, Podcast und Buch große Aufmerksamkeit in der bundesweiten Fußball- und Medienwelt erhalten, kommen aber aus dem Kassler Umland: Auf einen Kaffee im Café Nenninger.

Vor ca. einem Jahr hat blog36 in der Winterpause eine Lesung mit Sergej Evljuskin veranstaltet. Auch dieses Jahr erscheint die Winterpause lang und trostlos. Da kam die Ankündigung der Wochenendrebellen gerade recht, am 28.01. eine Lesung ihres Buchs in Kassel zu veranstalten. Diese wollen wir euch wärmstens ans Herz legen – Fußballkultur par excellence!

Auf einen Kaffee mit den Wochenendrebellen weiterlesen

All we want for Christmas is a Derbysieg!

Zum letzten Mal Auestadion im Jahr 2017. Am kommenden Sonntag empfangen unsere Löwen um 15 Uhr die Offenbacher Kickers. Im Blog36-Vorbericht geht es diesmal um das Vorweihnachtsgefühl, dessen Gegenteil (also der OFC an sich), einen Pannen-Olli, der um sein Leben fürchtet und einen Rückblick auf vergangene Duelle: der KSV hat gegen den OFC noch nie ein Heimspiel verloren. Also: Lebkuchen runterwürgen, Mund abputzen und ab ins Stadion! S’gibbet wohl auch Glühwein. All we want for Christmas is a Derbysieg! weiterlesen

Damm vs. Fink: Von Kapitänen zu Co-Trainern

tobi teaser
Tobi Damm beim großen blog36-Interview. Am Samstag nimmt er erstmals als Co-Trainer auf der Bank Platz. Foto: blog36

Am Morgen des 27. Februars 2017 sitzt Tobi Damm in seinem Büro im Volkswagen Werk Kassel. Es ist Montag. Der Kapitän und Stürmer des KSV Hessen Kassel hat ein hartes, aber erfolgreiches Wochenende hinter sich. Am Freitagabend hatten die Löwen den Spitzenreiter der Regionalliga 1:0 geschlagen. Der Sieg kam unerwartet. Waldhof hatte alle zehn vorausgegangenen Partien gewonnen. Doch Basti Schmeer erzielte bereits in der ersten Halbzeit das Tor des Tages und sicherte den Löwen wichtige drei Punkte. Der KSV auf Platz sieben, der Abstieg in weiter Ferne. Und die Mannheimer? Erwiesen sich als schlechte Verlierer.

Damm vs. Fink: Von Kapitänen zu Co-Trainern weiterlesen