6-1: Regionalligist düpiert Champions-League-Anwärter

Aufgrund der teils unvollständigen Berichterstattung der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen, sieht sich Blog36 dazu aufgefordert, die Geschehnisse auf dem Rasen beim gestrigen Freundschaftsspiel zwischen dem KSV Hessen Kassel und Borussia Mönchengladbach, aus unserer Perspektive aufzubereiten. So ordnete die HNA das Geburtstagsständchen, welches aus dem Block 36 dem Gladbacher Innenverteidiger und dänischem Nationalspieler Jannik Vestergaard dargeboten wurde, fälschlicherweise den Gladbacher Fans zu. Nicht der einzige Fauxpas der HNA-Redakteure, wie folgender Bericht aufdeckt. 6-1: Regionalligist düpiert Champions-League-Anwärter weiterlesen

Werbeanzeigen

1-1 – Junglöwen verschenken zwei Punkte zum Auftakt

20160731_150744_resized_1
Thorsten Hirdes is looking at things; Foto: Block36blog

Am ersten Spieltag der neuen Saison in der Verbandsliga Nord traf unsere U23 auf den Melsunger FV. Nach einer turbulenten Vorbereitungsphase durften die Anhänger der Junglöwen erstmal froh sein, dass Trainer Thorsten Hirdes überhaupt eine Mannschaft aufs Feld schicken konnte. 1-1 – Junglöwen verschenken zwei Punkte zum Auftakt weiterlesen

„Seht zu, dass ihr ins Stadion kommt, wir wollen euch zeigen, was wir drauf haben!“

Zum Auftakt der Saison 2016/17 konnte Blog36 Henrik Giese für ein ausführliches Interview gewinnen. Henne durfte den Ort dafür bestimmen und entschied sich dabei für das Fuldaufer an der Drahtbrücke, denn „am Wasser fühle ich mich am Wohlsten“, so der gebürtige Kieler. Wir sprachen mit ihm über seine ersten 2 ½ Jahre in Kassel, seinen Werdegang und das harte Geschäft in der Regionalliga.

2016-07-25 Henne Fulda
Henrik Giese, Foto: Blog36

„Seht zu, dass ihr ins Stadion kommt, wir wollen euch zeigen, was wir drauf haben!“ weiterlesen

„Die Gegner werden hier nichts geschenkt bekommen, das müssen sie schon auf dem Weg nach Kassel in den Köpfen haben!“

In unserer neuen Rubrik „3,6 Fragen an…“ möchten wir Gesichter des Vereins zu Wort kommen lassen. Den Auftakt macht Yassine Khadraoui. Der 19-jährige stieß erst vor ein paar Tagen zu den Löwen, nachdem er im Trainingslager in Willingen zu überzeugen wusste. Doch der gebürtige Düsseldorfer, der in der vergangenen Saison für die U19 von Bayer 04 Leverkusen die Stiefel schnürte, stand schon länger auf dem Zettel von Coach Cralle.

„Die Gegner werden hier nichts geschenkt bekommen, das müssen sie schon auf dem Weg nach Kassel in den Köpfen haben!“ weiterlesen